museum. academia wadegotia| wadgassen im wandel der zeit
  Insgesamt: 369 Artikel. Neue Artikel: 25 | 50 | 100 | 150 | eContact
 

eine Seite zurück | Startseite | Verweise auf diese Seite (2)

zurück zu: Artikel zu Wadgassen


Kapelle am Glockenberg



Die Marienkapelle auf dem Glockenberg wurde 1955 nach einem Versprechen der Wadgasser Katholiken nach weitestgehender Verschonung im Krieg erbaut. Im Mittelpunkt steht eine holzgeschnitzte Darstellung der Schutzmantel-Muttergottes. Sie ist werktags für Beter geöffnet, freitags wird dort um 17.30 Uhr der Rosenkranz gebetet und um 18.00 Uhr die Heilige Messe gefeiert (Ausnahme: Herz-Jesu-Freitag).

Kapelle auf dem Glockenberg

 


Auf diese Seite wird von folgenden 2 Artikel(n) verwiesen: Inhaltsverzeichnis | Artikel und Themen rund um Wadgassen


 

Fehler auf dieser Seite melden | Druckversion | Sidebar einblenden | eine Seite zurück | zum Seitenanfang

 

Diese Seite Kapelle (Dateigröße: 0.54 Kb wurde zuletzt am 02.03.2011 01:05:32 geändert. Der Text ist unter der Lizenz „Academia Wadegotia Licence” verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Grundlegend gilt das Impressum.
Dateihandling: editierbar.Es gibt kein assoziiertes Archiv zu dieser Seite.

© 2017 academia wadegotia - freies institut für fort-/weiterbildung & schülerhilfe

Wadgassen heute | Wadgassen Heute Screen | Schwesterprojekte: (Groß-) Gemeinde Wadgassen | Rodena.de