museum. academia wadegotia| wadgassen im wandel der zeit
  Insgesamt: 369 Artikel. Neue Artikel: 25 | 50 | 100 | 150 | eContact
 

eine Seite zurück | Startseite | Verweise auf diese Seite (6)

Rubriken: Intro | Wadgassen 1792 - 1900 | bis 1918 | 1918 bis 1945 | nach 1945 | Gebäude und Straßen im Wandel der Zeit


Wadgassen vor 1900






Geschichte
Im Herbst 1792 begann die Besetzung des Gebietes an der Saar durch Frankreich. Mit dem endgültigen Scheitern der französischen Revolution im Jahre 1815 gelangte der größte Teil des Landes mit Saarbrücken und Saarlouis unter den Einfluss des Königreiches Preußen,der Östliche Teil wurde Bayern zugewiesen. Kleinere Gebiete gingen an das oldenburgische Fürstentum Birkenfeld und das Fürstentum Lichtenberg.

Saardepartement:
die wesentlichen Gebiete des heutigen Saarlandes befanden sich in dessen Arrondissements Saarbrücken, Trier, Birkenfeld und Prüm

Donnersbergdepartement:
Teile des heutigen Saar-Pfalz-Kreises (nach 1815 zur bayerischen Rheinpfalz gehörig).

Moseldepartement:
kleinere, nach 1766 von Frankreich abgetretene, ehemals zu Lothringen gehörende Gebiete (z.B. Püttlingen).



Man kann auf der Karte erkennen, dass Wadgassen ebenfalls preußisch war.


Entwicklungen
Die preußischen Gebiete erlebten einen starken wirtschaftlichen Aufschwung, da Preußen nach der Übernahme die Kohlengruben verstaatlichten (Hostenbach, Ensdorf). Im Bayrisch beeinflussten Teil des Landes wurden die Errungenschaften der franzöischen Zeit weitgehend beibehalten.

Die nationale Euphorie der Jahre 1870 und 1871, als nach kurzzeitiger französischer Militärbesatzung Frankreich im Deutsch - Französischen Krieg besiegt wurde, eskalierte der anfangs noch gemäßigte Patriotismus zu einem übersteigerten Nationalismus.

Die Zeit zwischen der Reichsgründung und dem Ausbruch des ersten Weltkrieges zeichnet sich durch einen kontinuierlichen wirtschaftlichen Aufschwung für das Saargebiet aus. Preußen unterdrückte aber jeden politischen und sozialen Reformsatz durch ein effektives System staatlicher und betrieblicher Beeinflussung.


Hinweis: Johannes Kirschweng ist am 19. Dezember 1900 geboren. Mehr Informationen erhalten Sie auf der Spezialseite .

 


Auf diese Seite wird von folgenden 6 Artikel(n) verwiesen: Inhaltsverzeichnis | Portal Wadgassen 1792-2000 | Wadgassen 1918 bis 1945 | Wadgassen bis 1918 | Wadgassen im Wandel der Zeit | Wadgassen nach 1945


 

Fehler auf dieser Seite melden | Druckversion | eine Seite zurück | zum Seitenanfang

 

Diese Seite Wadgassen_vor_1900 (Dateigröße: 2.28 Kb wurde zuletzt am 05.07.2011 12:32:09 geändert. Der Text ist unter der Lizenz „Academia Wadegotia Licence” verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Grundlegend gilt das Impressum.
Dateihandling: editierbar.Es gibt kein assoziiertes Archiv zu dieser Seite.

© 2017 academia wadegotia - freies institut für fort-/weiterbildung & schülerhilfe

Wadgassen heute | Wadgassen Heute Screen | Schwesterprojekte: (Groß-) Gemeinde Wadgassen | Rodena.de

 

 
Shortcuts:

museum. academia wadegotia

Wadgasser Historie:
1792-2000
nach 1945
1917 - 1945
bis 1918
vor 1900
Im Wandel der Zeit


Abtei Wadgassen
Cristallerie Wadgassen


Lebendige Gemeindegeschichte
Spezialbereiche
 
Partnerweb:

all asian society
Societas Urielis - Komturai Wadegotia
academia wadegotia - freies institut für fort-/weiterbildung & schülerhilfe
 
Projekt: Koran online, damit wir unsere ausländischen Nachbarn besser verstehen.
 
Projekt: Wissensportal mit Online-Sprachdatenbanken uvm.
 
Online Projektierungen:

Afrika.rodena.de Hilfsprojekte und Kolonialgeschichte
Donnerbraeu.rodena.de Brauereikultur
Heimatkunde.rodena.de
HeraldikStammtisch.rodena.de
Mittelalter.rodena.de
Sachkunde
Heimatforschung.rodena.de
zoo.rodena.de

alle Online-Projekte
 
Weblinks:

wadgassen.de
grossgemeinde- wadgassen.de
 

 

Sidebar ausschalten