museum. academia wadegotia| wadgassen im wandel der zeit
  Insgesamt: 368 Artikel. Neue Artikel: 25 | 50 | 100 | 150 | eContact
 

eine Seite zurück | Startseite | Verweise auf diese Seite (1)

Sitte und Brauchtum



Polterabend



Der Polterabend ist im Saarland erst in neuerer Zeit aufgekommen. Am Polterabend, also dem Abend vor der Hochzeit, "versäuft" der Bräutigam mit seinen Freunden die Junggesellenzeit. Heute ist es üblich, dass am Polterabend Freunde, Bekannte und Nachbarn kommen, um irdenes Geschirr (kein Glas, das bringt Unglück) auf dem Boden zu zerschlagen, denn Scherben sollen Glück bringen. Dabei werden die Polterer gut bewirtet. Inzwischen lädt das Brautpaar oft am Samstag vor der Hochzeit die Freunde und Bekannten zum Polterabend damit es an der eigentlichen Hochzeit wieder fit ist.

Kleine Anmerkung: noch 1985 konnte man bei V&B ganze Kontainer voll fehlerhaftem Geschirr zu Billigpreisen in der Wadgasser Cristallerie kaufen. Waren das für herrliche Bilder, wenn die angehenden Brautleute 20 Kubikmeter zertrümmertes Geschirr entfernen mussten... hach! Die GUTE alte Zeit :-)

 


Auf diese Seite wird von folgenden 1 Artikel(n) verwiesen: Sitte und Brauchtum


 

Fehler auf dieser Seite melden | Druckversion | Sidebar einblenden | eine Seite zurück | zum Seitenanfang

 

Diese Seite Polterabend (Dateigröße: 0.93 Kb wurde zuletzt am 02.03.2011 01:05:32 geändert. Der Text ist unter der Lizenz „Academia Wadegotia Licence” verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Grundlegend gilt das Impressum.
Dateihandling: editierbar.Es gibt kein assoziiertes Archiv zu dieser Seite.

© 2017 academia wadegotia - freies institut für fort-/weiterbildung & schülerhilfe

Wadgassen heute | Wadgassen Heute Screen | Schwesterprojekte: (Groß-) Gemeinde Wadgassen | Rodena.de