museum. academia wadegotia| wadgassen im wandel der zeit
  Insgesamt: 369 Artikel. Neue Artikel: 25 | 50 | 100 | 150 | eContact
 

eine Seite zurück | Startseite | Verweise auf diese Seite (6)

zurück zu: Startseite



Aktuelles




Hier können Sie sich über neu eingepflegtes Material sowie neue Bereiche informieren.




Wappen der Großgemeinde Wadgassen


Umzug zur 800-Jahr-Feier des Gemeindeteils Werbeln - Bilder online in Galerie 1 (221 Bilder) und Galerie 2 (100 Bilder). 300+ Bilder für eine Galerie war etwas heftig.



Das Wappen der Großgemeinde Wadgassen als SVG-Grafiken (skalierbar) sowie als große RGB-JPG Datei. Die Dateien können unter Angabe des Erstellers Phelan Andreas Neumann (ggf. bei den Commons okami-san) unter der Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license genutzt werden.
SVG:
Version, Wappen normale Breite
Version, Wappen etwas breiter
SVG beste Qualität - wer die Datei lieber bei den Commons runterladen möchte bitte hier klicken.
JPG:
Version, beide Wappen

Wichtig! Das Wappen ist das Zeichen einer Körperschaft des öffentlichen Rechts und die Nutzung somit eingeschränkt. Diese Fassung ist für den Privatgebrauch gedacht. Bei einer anderen Nutzung sollten Sie dringend mit der Gemeindeverwaltung Wadgassen Rücksprache halten!

This file depicts the coat of arms of a German Körperschaft des öffentlichen Rechts (corporation governed by public law). According to § 5 Abs. 1 of the German Copyright law, official works like coats of arms are in the public domain. Note: The usage of coats of arms is governed by legal restrictions, independent of the copyright status of the depiction shown here.



Postkarte, Sammlung Erika Neumann



Postkarte, Sammlung Erika Neumann



16. August 2012 - Begehung myLand, Seitenschiffreste, Gartenportal und Mauer!

Reste der Alten Abtei


Ein bisserl Spaß muss sein: Andy findet ein mysteriöses Objekt in der alten Seitenschiffmauer - Erich von Däniken würde wohl vermuten, dass die alte Abtei von Ausserirdischen errichtet worden ist!^^und


Galerie - Wadegotia aeterna: Seitenschiffmauer, Gartenportal, Pforte, Mauer


myLand - es geht zügig weiter


Galerie - Wadegotia aeterna: myLand






28. März 2012 - Stand Abriss- und Entkernungsarbeiten auf dem Gelände der ehemaligen Cristallerie Wadgassen

Galerie




28. März 2012 - Seitenschiff- und Portalreste

Galerie






Exkursion zum jüdischen Friedhof in Dillingen-Dieffeln am 28.08.2011

Exkursion zum jüdischen Friedhof in Dillingen-Dieffeln am 25.08.2011

Galerie Quer Beet (phelan, 354 Bilder); Einige besondere Impressionen herausgegriffen (phelan, 65); Bilder unendlich dummer Zerstörungswut (phelan, 18 Bilder); Quer Beet (andrea, 184 Aufnahmen)






24.08.2011 2. Vortrag mit anschließender Diskussionsrunde zur alten Bahnstrecke erfolgreich durchgeführt


Wie angekündigt haben wir einen zweiten Vortrag durchgeführt. Da die Resonanz auf den ersten Vortrag inkl. der freundlichen Berichterstattung mehr als genial gewesen ist, gab es diesmal eine persönliche Einladungsrunde. Einen weiteren offenen Vortrag sind wir in Planung - dieser entspricht dann dem in der Wadgasser Rundschau angekündigtem 2. Vortrag ;-) Wie schon beim ersten Mal durfte die Fraktion den Multifunktionsraum in Wadgassen (Ort) hierfür nutzen und Phelan steuerte über das museum. academia wadegotia wieder einige echte Schmankerl bei: original Bahnstreckenkarten (1912 / 1943 / 1955 / 1985) sowie zahlreiche Aufnahmen. Die rote Markierung im obigen Bild ist natürlich erst am PC entstanden. Bei den beiden Einbettung handelt es sich um das ehemalige Bahnstationsteam Wadgasser Bahnhof (links) sowie die Bahnbrücke gen Bous (rechts) im Abrissstadium. Vortragsthema war diesmal die Entwicklung der Bahnstrecke von 1920 - 1991 und eine Darstellung der kleinen Elektrischen von Saarlouis mit Hintergrundfakten, wieso die Stadt selbige benötigte und warum der damalige Primärpunkt auch für Wadgassen im Jahr 2011 eine Bedeutung hat. Sehr angeregt wurde im Anschluss diskutiert, wie viel Sinn eine Reaktivierung der Bahnstrecke ohne erneute Anbindung auch über Bous nach Saarlouis machen würde; selbige ist auf Grund der Schienenauslastung kaum denkbar mit Stand 2011. Weitere Diskussionspunkte waren die Bewertung der Chance einer Reaktivierung über Völklingen nach Saarbrücken, vor allem mit Hinblick auf den bald beginnenden Umbau der A620 in Saarbrücken und mit den dann wohl entstehenden, recht bedeutsamen Auswirkungen auf den Autoverkehr (z.B. viele Staus) und den damit einhergehenden Kosten einer solchen Reaktivierung. Ein letzter zentraler Punkt lag in der Verkehrssituation in Wadgassen (Ort) mit der problematischen Konstellation des aktuell schon starken Durchgangsverkehrs (Richtung Völklingen, Überherrn, Frankreich) auf der Linden- und Provinzialstraße, der extremen Nähe zwischen Koch-Kreisel (u.a. auch Verbindung zur Umgehungsstraße) und Bahnübergang und wie sich das Alles bei mehrmals geschlossenen Schranken zu den besten Pendlerzeiten verändern, oder besser verschärfen, würde. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen, auch vom Heimatkundeverein Rodena, die den Weg mal wieder nicht gescheut haben!
Für heimatkundliche Interessierte, hier ein kleiner Film der Elekrtischen sowie der Ansprache zur Ausstellung im Dezember 2010 und als Linktipps Saarlouiser Bahnhof und Wadgasser Bahnhof.






Neuer Unterbereich: Sommertheater der Cristallerie Wadgassen




Neue Motive zu Wadgassen und Donnerbrauerei Saarlouis auf Wadgassen 1918 bis 1945




Exkursion Kölner Dom und Generalvikariat.




Neunkirchen hat einen Vorteil, man kommt leicht an die verschiedenen Sedimentschichten heran, somit auch an Kohle und Versteinerungen, ohne tief graben zu müssen. Übrigens analog zu Wadgassen-Wehrden, da stammt der etwas dunklerere Stein her und da ich damals mehr Zeit hatte, auch die interessanteren Stücke. Aber - Neunkirchen ist nicht weit und einiges Interessantes wurde schon gesichtet :) Viel Spaß beim Betrachten der Galerie. Galerie.




Drei Dekaden in Form von Weinflaschen - ein kleiner neuer Ausstellungsbereich (temporär): Galerie anzeigen




Kennenlerntreffen mit dem DITIB am 29.07.2011 - (rodena ePaper) Der DITIP hat die Kontaktanfragen durch unser Mitglied Dr. Neumann beantwortet und Andrea Zimmer (Rodena Orga) und ihn eingeladen, am 29.07.2011 die Gebetsstunde mitzubesuchen und danach an einem Kennenlerngespräch teilzunehmen. Neben mehreren arabischen, kurdischen, syrischen und jüdischen Gemeinden stellt dieses Treffen mit der Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion (türk. Diyanet Isleri Türk Islam Birligi, abgekürzt DITIB) einen weiteren Ansatz dar, unsere Mitbürger besser kennen und verstehen zu lernen.




Der IN Markt Wadgassen, heute befindet sich dort ein Fitness-Studio. Darauf einen Underberg?^^ Underberg aus dem IN Markt




Der Bundesadler als heraldisches Motiv - Etwas, worüber man recht selten nachdenkt. Wenn jemand vom Bundesadler redet, versteht diesen jeder. Adler ist gleich Adler und der Bundesadler ist als heraldische Figur der BRD ja auch gesetzlich verankert. Jein. Der heraldische Adler ist verankert, doch vergleicht man seine Verwendung beginnend vom Heiligen römischen Reich deutscher Nationen, über die Deutschen Reiche, bis heute, tauchen dort doch zahlreiche Modifikationen auf. Vom "gerupften Huhn", über den "fetten Brummer" bis hin zum martialischen Herrscher der Lüfte waren schon die unterschiedlichsten Varianten im Einsatz. Einige der Interpretationen des heraldischen Adlers Deutschlands finden sich auf der Rückseite der Gedenk- und Sammlermünzen. 10 Euro Münzen, Bundesadler.

10 Euro Münzen, Vorderseiten, andere Münzen u.a. mit dem heraldischen Adler




Für die kleinen Besucher hatten wir bislang nur die Freilegung von Dinoskeletten. Nicht schlecht, es machte offensichtlich Spaß, aber auch nicht wirklich genug. Mit dem Aufbau des neuen Ausstellers hoffen wir da weitere Abhilfe zu schaffen. Hier einige Impressionen: Galerie. Und auch der Bereich Brauereikultur hat Neuzugänge aufzuweisen: mehr

Dritte Kiste mit Material vom ehemaligen Theater in der Cristallerie in Sichtung sowie von Papst Benedikt gesegneter Palmwedel (2011) für den Societas-Aussteller von Erika.




Wadgasser Engel und sein Tholeyer Freund



Kreuz-Gedenk-Bannstein Wadegotia Rodena

mehr unter:



Neue Artikel

Beizen und Färben (noch ohne Kategorie), Frauen und Kirche (noch ohne Kategorie), Problem des Brotmahlens in der Antike und dem Mittelalter (noch ohne Kategorie), Die späte Rache der Hexen (noch ohne Kategorie) | Barockes Hochkreuz aus Wadgassen in Roden (Bannsteine und Wegekreuze)



Neustes Bild/Neuste Grafik

Wird verwendet im Artikel: Barockes Hochkreuz aus Wadgassen in Roden (Bannsteine und Wegekreuze)



Neue Themenstränge

Portal rund um Bannsteine und Wegekreuze im Aufbau
Sonderseite Deutsche Kolonien
Das Portal Abtei Wadgassen wurde umfassend aktualisiert.
Ein neues Portal ist am Entstehen. Das Saargebiet im Griff der NAZIs!
Sonderseite: Geschichte an Hand der Post



Dritte Kiste mit Material vom ehemaligen Theater in der Cristallerie in Sichtung



Von Papst Benedikt gesegneter Palmwedel (2011) für den Societas-Aussteller von Erika.



Neue Postkarte mit wunderschöner Motivdarstellung des Wadgasser Krankenhauses 1918/19 von Erika Neumann für den Exponatsbereich



Neue Exponate zur Brauereikultur von Erika Neumann für Aussteller VI




Wadgasser Engel und sein Tholeyer Freund


Kreuz-Gedenk-Bannstein Wadegotia Rodena


Das ehemalige Motorradmuseum und die Malschule Pinsel auf dem Gebiet der Cristallerie.



Eine Wasserflasche von 1967 und mehrere der 1-Liter-Bomben gut versteckt gefunden. Offensichtlich haben die Arbeiter auch damals -ab und an- Dinge getan, die sie nicht hätten tun sollen. Na denn: Prost ^^



SCHWARZ WEISS ETWAS - 194 Bilder - ein Rundgang durch die Cristallerie.


01.09.2010 - die Alte Abtei aus Glas; ein letztes Mal im V&B Museum auf dem Gelände der alten Cristallerie
In rund 3.000 Arbeitsstunden entstand das Meisterwerk.


Ende August 2010 - Aufnahmen Abrißgebiet Cristallerie Wadgassen
Begehung der Cristallerie mit Mitgliedern des Rodena Heimatkundeverein Roden e.V. Ende August 2010. Massiv sind die Zerstörungen an den Gebäuden und der historischen Mauer.


15. August 2010 - Aufnahmen Abrißgebiet Cristallerie Wadgassen
Kleiner Tipp bei der Betrachtung der Galerie: Beachten Sie bitte die Zerstörungen an der Klostermauer!!!


15. August 2010 - Neue Exponate: Glasschlacke die an Bergkristall erinnert und andere
Neue Exponate zum Thema Cristallerie vom 15. August


09. August 2010, Update: 12. August 2010 - Neue Exponate zum Thema Cristallerie
Neue Exponate zum Thema Cristallerie vom 09. August, Neue Exponate zum Thema Cristallerie vom 12. August



09. August 2010 - Coole Cat
Extrem gelenkig, diese Katz. Coole Cat



09. August 2010 - Umbaumaßnahmen Cristallerie
Zwischenstand der Arbeiten auf dem Gelände der alten Cristallerie. Umbaumaßnahmen Cristallerie



05. August 2010 - Villeroy & Boch
Villeroy & Boch in Wadgassen, Produktdatenblätter um 1863 bis 1900. Villeroy & Boch


04. August 2010 - WOW!!!
Für das Jahr 2010 durften wir bis zum 03. August 72.079 Besucher begrüßen, während es 2009 60.658 Besucher waren. Schön zu sehen wieviele historisch Begeisterte es offensichtlich gibt!


03. August 2010 - Neue Galerie online gestellt
Luftaufnahmen historisches Wadgassen
Das Wadgasser Parkbad früher
Treppenstraße im Wandel der Zeit
Wadgasser Gebäude früher


03. August 2010 - Neue Kleinst-/Privatgalerien online
Autos


Neue Galerien 22.03.2010 - Cristallerie Wadgassen, Sommertheater Wadgassen
|


Neue Galerien 07.03.2010 - Bist Wallpaper und an der Saar entlang


Neue Galerien
Die heutige Abteischule Wadgassen viel mehr zu bieten, als nur die Ganztagsschule oder den normalen Schulbetrieb. Dort steckt auch ein haufen Erinnerung drinn. Erinnerungen an die Katholische Volksschule sowie die Grundschule vor 1980 und natürlich die alte Bäderanstalt im Keller. Hier aktuelle Eindrücke aus den drei Epochen der Schule.


O. Brengel
In Erinnerung an den Wadgasser Getränkevertrieb O. Brengel hat das Institutsmuseum sich massiv am Auf- und Ausbau der Donnerbräu-/Becker-Seite beteiligt. Neben der technischen Plattform steuerten wir auch reichlich Material bei.
donner-bier.academia-wadegotia.de oder donnerbraeu.rodena.de


2009 bislang sehr erfolgreich
Neben den Ausstellung konnten wir online bislang 45171 Besucher begrüßen. Zusammen mit unserem Schwesterprojekt waren es sogar 75183 Besucher.


P. Christian, Kloster Roggenburga, hat uns verlinkt

http://www.kloster-roggenburg.de/klro.04/kloster/info.php?cID=62&vaterKnoten=62



museum. academia wadegotia stellt Ausstellungs- und Deponatservice für den RODENA Heimatkundeverein Roden e.V.

Saarlouis-Roden Heimatkunde sowie Saarlouis-Roden Heimatforschung: Rodener Heimatkunde auf www.rodena.de | Rodener Heimatforschung auf heimatforschung.rodena.de.




Das Museum Wadgassen stellt den kompletten Geschichtsbereich der Societas Urielis AuxGruppe Rotahen. Ziel ist der Aufbau eines umfassenden Geschichtsbereiches, der sich mit Roden, Steinrausch sowie Fraulautern befasst. Diese im ersten Moment vielleicht seltsam anmutende Arbeit, behandeln wir doch ausschliesslich Wadgasser Themen, kam durch eine einfache Überlegung zu Stande. Die Rodener Pfarrei gehörte jahrelang zur Wadgasser Abtei, ein Wadgasser schuf das Rodener Notkreuz - ergo: genug Bereiche, wo sich Themenstränge überschneiden.


Erster Schnee 2008 - eine kleine Phototour - und die Fortsetzung am darauffolgendem Tag


Ihre Rückkehr ist es uns wert!

Salve regina, mater misericordiae, vita, dulcedo, et spes nostra, salve! Ad te clamamus, exsules filii Hevae, ad te suspiramus, gementes et flentes in hac lacrimarum valle. Eia ergo, advocata nostra: illos tuos misericordes oculos ad nos converte, et Jesum, benedictum fructum ventris tui nobis post hoc exsilium ostende. O clemens, o pia, o dulcis Virgo Maria.

Heil Dir, Königin, Mutter der Barmherzigkeit, Leben, Süssigkeit und unsere Hoffnung, heil Dir! Zu Dir rufen wir verbannten Kinder Evas, zu Dir seufzen wir, schluchzend und weinend in diesem Tränental. Ach, nun also, unsere Fürsprecherin: jene deine barmherzigen Augen wende uns zu, und Jesum, die gesegnete Frucht Deines Leibes: zeige uns nach dieser Verbannung! O gütige, o weiche, o süsse Jungfrau Maria!

Aus Freunde, dass unsere Maria wieder an Ihrem angestammten Platz ist und zur Erweiterung des Portales Chorherrenstift Beatæ Mariæ Virginis gibt es jetzt satte 1228 Wörter aus dem Bereich Kirchenlatein gratis zum Ausdrucken oder online lesen.





Im Andenken an Willi Mörsdorf Mörsdorf Ausstellerflächen und Konvolutaussteller - jetzt wirds steinig!

Mondfinsternis im August 2008 und überhaupt... Wadgassen bei Nacht



Ebenfalls neu dabei: ; Wartburgfest


Säbel Societas Urielis


Werbeartikel im Test - kostenlos wurden die ersten ersten A0-Plakate mit dem Kupferstich der Wadgasser Abtei und die Museum Tassen verteilt.


Austeller Bahn


Bereich Historische Aufnahmen ist eröffnet


RSS-Feed ab sofort verfügbar: !


Artikel: Klostermühle, Landesdenkmalrat in Wadgassen, 1


Wadgasser Musikverein von 1899-1980


Neue Aussteller und neue Exponate


Mit dem Exponat W1918-004 wurde das 2.000 Exponat auf seiner Ausstellungsfläche eingerichtet. Es handelt sich um ein Zigarettenmundstück, dass der Wadgasser Kermann 1918 selbst hergestellt hatte.


Museum Wadgassen lädt den Geschichtskreis des OIV Saarlouis-Roden e.V. zu einer kostenlosen Präsentation der Aussteller ein inkl. Führung zu den historischen Stellen in Wadgassen.


500ter Besucher in den Wadgasser Räumlichkeiten!


Sitemap ist überarbeitet. Neue Struktur so gut wie fertig umgesetzt.


Höchstgelegener Spielplatz in Wadgassen entdeckt!


Hubertushütte vor dem Aus! Bilder der Schützhütte vom 22.06.2008 - ohne Worte ob dieser Dummheit und Frechheit!


Erste Version des Wadgasser - Mensch ärger Deisch nit ist zum Download unter Demos und Kostenloses bereit. Hier geht es direkt zum Spiel


Neue Exponate (Glas, Bernstein) und alte Bahnstrecke am 23.06.2008


Neue Exponate am 20.06.2008


Konvolut-Aussteller - man erahnt, wieso in einer Zeit wo Kohle wichtig war, das Saarland und natürlich der Großraum Wadgassen interessant waren.


Aussteller Wadgassen 4 ist fertiggestellt. Hier geht es rein um Versteinerungen, die ich im Großraum Wadgassen gesammelt habe. Er ergänzt den Konvolut-Aussteller.


Durch die Exponate von Markus Eckardt konnten wir den Aussteller Wadgassen 3 eine gute Zeitspanne schneller in Angriff nehmen. Mehr Fakten finden Sie unter: Aussteller Wadgassen 3


Postkarten; museum. academia wadegotia - erste Postkartenserien Motiv 1: Alte Abtei, Motiv 2: "Wadgassen Blur"; Informationsseite


Archiv oder In Arbeit sind...

 


Auf diese Seite wird von folgenden 6 Artikel(n) verwiesen: Aktuelles - Archiv | Aktuelles (Blog) | In Arbeit | Inhaltsverzeichnis | Neuste bzw. zuletzt aktualisierte Galerien | Startseite


 

Fehler auf dieser Seite melden | Druckversion | Sidebar einblenden | eine Seite zurück | zum Seitenanfang

 

Diese Seite Aktuelles (Dateigröße: 33.77 Kb wurde zuletzt am 11.11.2014 15:09:26 geändert. Der Text ist unter der Lizenz „Academia Wadegotia Licence” verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Grundlegend gilt das Impressum.
Dateihandling: editierbar.Archiv vorhanden.

© 2016 academia wadegotia - freies institut für fort-/weiterbildung & schülerhilfe

Wadgassen heute | Wadgassen Heute Screen | Schwesterprojekte: (Groß-) Gemeinde Wadgassen | Rodena.de